Über Mich

Namaste! Ich bin Steffi Rosenhahn und möchte all die wunderbaren Erfahrungen, die ich während meiner langjährigen Yogapraxis machen konnte, gern an dich weitergeben. Yoga bereichert und beeinflusst dein Leben tiefgreifend. Auch du wirst an dir selbst ganz neue Seiten entdecken, so wie ich an mir. 

 

Meine Ausbildung zur Yogalehrerin habe ich in der Tradition von Swami Sivananda bei Yoga Vidya absolviert. Viele Weiterbildungen in den Bereichen Hatha Yoga, Raja Yoga, Vedanta, Bhakti Yoga, Partner Yoga, Acroyoga und Kundalini Yoga folgten. Bis heute ist es mir wichtig, Yoga in all seinen Facetten in meinen Alltag zu integrieren. Dazu gehört sowohl die Hatha-Yoga-Praxis, als auch Bhakti-Yoga (Mantra-Rezitation, Japa, Chanting Circle,...), Raja-Yoga (Techniken zur Kontrolle des Geistes), Karma-Yoga (selbstloses Dienen) und Jnana-Yoga (Yoga als Wissenschaft). Regelmäßig nehme ich an weiteren Fortbildungen, Kongressen und Festivals teil, wodurch auch meine Yogakurse stetig mit neuen Impulsen bereichert werden. Durch Yoga entwickelte sich mein Gespür für die Energien, die uns um- und durchströmen und verschiedene Kurse zur Energiearbeit (insbesondere z.B. Access Consciousness, Qigong, Tantra, Holotropes Atmen), ermöglichen mir immer wieder bereichernde vertiefende Erfahrungen, die ich gern in Einzelsitzungen sowie auch in meinen Kursen weitergebe.

Ich bin Mitglied im Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen e.V. (BYV) und meine Kurse sind von der Zentralen Prüfstelle für Prävention von den Krankenkassen als Präventionskurse zertifiziert, können also somit anteilig von den Kassen erstattet werden.

 

Von Herzen dankbar bin ich allen Lehrern, die mich Stück für Stück begleitet haben. Einige möchte ich hier auch namentlich erwähnen:

Swami Sivananda, Leela Mata, Sukadev, Sundaram, Narada Marcel Turnau, Katyayani Ulbricht, Krishnataki, David Lutt, Radhika Siegenbruk, Galit Zairi, Maheshwara, Atman Shanti, Alexandra Ahammer, Almuth Kramer, Lucie Beyer, Beata Pohnert, Paulina Brakhan., Bjørn T. Leimbach, Leila Bust und Dr. Ines Howe.

 

Sowohl die Ayurveda-Massage als auch die Thai-Yoga-Massage fesseln mich. und ich liebe es, anderen diese Formen der achtsamen, liebevollen Berührung näher zu bringen und sie teilhaben zu lassen. Immer wieder bin ich erstaunt, wieviel Heilungspotential in beiden steckt. Die Ayurveda-Massage-Ausbildung habe ich bei Galit Zairi genossen, die ich inzwischen auch als Assistentin begleite. Die Thai-Yoga-Massage-Ausbildung habe ich bei dem wundervollen Lehrer Krishnataki, bei der International Society of Traditional Thai Yoga Massage "Sunshine Network" in Griechenland abgeschlossen. Darüber hinaus besuche ich immer wieder Massage-Workshops, um Neues zu lernen und tiefer in die Mysterien der Körperarbeit einzutauchen und sicher ist: Be-rühren und Be-rührt-sein sind Ausdruck der reinen Liebe, die alles verbindet. Es ist die Eine, die reine Liebe, die uns heilt. Om Tat Sat.